StartseiteAktuellesIn eigener Sache

In eigener Sache

Liebe Theaterbesucher*innen,
nach dem großen Erfolg von „Caligula und das Mädchen auf der Treppe“ von Helwig Arenz mit ausverkauften und bejubelten Vorstellungen, ist eine Wiederaufnahme im Oktober im Rahmen von ´licht.blicke´ fast schon eine Selbstverständlichkeit.
Wie schon mehrfach berichtet, unterstützen wir zusammen mit unserem ´gemeinsam grenzenlos´ Bündnis die Ziele DER VIELEN aus Berlin, weshalb wir zur GLÄNZENDEN DEMO am 19.05.19 um 12.00h vor dem Staatstheater Nürnberg aufrufen, um für die Freiheit der Kunst, gegen Rassismus, Ausgrenzung und für ein demokratisches Europa einzutreten. Bitte zwingend weitersagen, mitmachen und die Bayerische Erklärung DER VIELEN (Text auf unserer Webseite www.gostner.de nachzulesen) unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! durch Angabe Ihres Namens mit Anschrift Ihre Zustimmung bekunden.
Wir wollen ganz VIELE werden!
Die letzte Premiere unserer Eigenproduktionen in 18/19 folgt Ende Mai: ein spannendes Stück Jugendtheater „Der gewissenlose Mörder Hasse Karlsson ...“ von Henning Mankell, das uns ins winterliche Schweden entführt und streckenweise erschaudern lässt. Außerdem stehen zwei Wiederaufnahmen unserer Erfolgsproduktionen auf dem Programm: ein komisches wie auch lebensfrohes Stück zum Thema Depression mit dem Titel „All das Schöne“ von Duncan Macmillan in unserer Theaterkneipe LOFT und „being DON QUIJOTE?“ nach M. Cervantes – eine vergnügliche Tour de force durch Gostenhof. Und daneben gibt es jede Menge Gastspiele, Kabarett- & Chansonabende, Konzerte, eine griechische Kulturwoche und Jugendclubpremieren in unseren drei Spielstätten – im Gostner, Hubertussaal und LOFT. Auch möchten wir auf die Jahreshauptversammlung unseres Vereins hinweisen und Sie dazu willkommen heißen. Am 20.07.19 feiern wir schließlich das Ende der 40. Spielzeit mit einem rauschenden Sommerfest und stürzen uns nach einer kurzen Sommer-Verschnaufpause im September hinein in die 41. Spielzeit. Schon jetzt herzliche Einladung zu unserer erquicklichen, rück- und ausblickenden Jubelfeier zum 40jährigen Bühnenjubiläum am 14.09. im Hubertussaal. Feiern Sie mit uns 40 Jahre Gostner Hoftheater!
Nun möchten wir uns wie immer sehr herzlich bei Ihnen, liebe Theater-besucher*innen, für Ihr Interesse bedanken, denn ohne Sie gäbe es uns nicht und wünschen wunderschöne Ferien. Auf ein Wiedersehen im Herbst, erholt und hoffentlich dürstend nach Kultur, freuen sich
Gisela Hoffmann & Team des Gostner Hoftheaters