StartseiteEnsembleKirchmann, Rebecca

Kirchmann, Rebecca

rebeccakirchmann
Tätigkeit: Schauspiel

Rebecca Kirchmann wurde 1979 in Hannover geboren. Nach dem Abitur begann sie ein Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main, das sie im Juni 2003 mit dem Diplom abschloss. Während der Ausbildung war sie bereits am Staatstheater Wiesbaden als Marie in „Clavigo“ zu sehen. Es folgte direkt im Anschluss ein Festengagement am Theater Ingolstadt, wo Rebecca Kirchmann bereits zahlreiche große Rollen spielte, unter anderen das Gretchen im „"Faust"“ und Erika in Lukas Bärfuss'’ "„Der Bus"“. Von 2006 bis 2011 war sie festes Ensemblemitglied am Staatstheaters Nürnberg. Rebbecca Kirchmann war unter anderem als Gerda in Thomas Manns „"Buddenbrooks"“, Olga Benario in Dea Lohers „"Olgas Raum"“ und Leonore Sanvitale in Goethes „"Torquato Tasso"“ zu sehen.
"In der Fremde" ist ihre erste Produktion am Gostner Hoftheater.