StartseiteLicht.BlickeSpielstättenGostner Hoftheater

Gostner Hoftheater

Adresse: Gostner Hoftheater e.V.
Austr. 70
90429 Nürnberg

Die Geschichte des Gostner Hoftheaters


Das Gostner Hoftheater wurde 1979 gegründet und ist Nürnbergs ältestes Privattheater. Es werden anspruchsvolle Stücke zeitgenössischer Autor*innen, aber auch moderne Bearbeitungen klassischer Stücke gezeigt. Gemeinsam mit seinem flexiblen Ensemble präsentiert das Gostner pro Spielzeit fünf bis sechs Eigenproduktionen, davon zwei bis drei Produktionen aus dem Bereich Jugendtheater. Momentan gibt es zwei hauseigene Jugendtheaterclubs sowie ein umfangreiches theaterpädagogisches Angebot. Darüber hinaus finden Gastspiele im Bereich Kabarett, Tanz, Musik, Schauspiel und Literatur statt.
Seit 1998 hat das Gostner Hoftheater den Hubertussaal in Nürnberg/Gibitzenhof als zweite, größere Spielstätte mit einer Zuschauerkapazität von 250-300 Sitzen hinzugewonnen. In dem reizvollen Saal im Jugendstil-Ambiente findet sich Platz für ausgewählte Gastspiel-Highlights und großformatige Konzerte. Zudem wurde die Sparte Jugendtheater mit Beginn des Jahres 2000 ausgebaut. Alle zwei Jahre organisiert das Gostner Hoftheater das Theaterfestival licht.blicke für junges Publikum. Im Gebäude des Gostner Hoftheaters befindet sich außerdem unsere dritte Spielstätte, die Theaterkneipe LOFT mit einem einladenden Innenhof. Wechselnde Kunstausstellungen, Konzerte sowie Kabarettabende und Lesungen runden den facettenreichen Spielplan ab.

Bildergalerie Gostner Hoftheater

Unten sehen Sie die nächsten 30 Aufführungen im Gostner Hoftheater. Für weitere Termine klicken Sie bitte auf "Spielplan".

Spielplan LICHT.BLICKE: Gostner Hoftheater (nächsten 30 Termine)