Nachricht
  • There is no result.
StartseiteStück
Künstler
Jakob Lakner (cl/bcl)
Jan Kiesewetter (sax)
Julia Hornung (b)
Daniel Fischer (g)
Max Höcherl (voc/fh)
Termine
Theaterkneipe Loft
Karten verfügbar

Monaco Swing Ensemble presents: Ripley and the Talents

ripley4hp

 tickets kaufen rot

Das Monaco Swing Ensemble hat sich binnen zwei Jahren von einer spontanen Idee zum landesweiten Geheimtipp des Gypsy Jazz Genres entwickelt. Mit dem neuen Projekt „Ripley and the Talents“ wagen „Djangos Erben“ (Süddeutsche Zeitung) den Sprung über den großen Teich und verbinden Pariser Gypsy Jazz Flair Jazz mit amerikanischer Swing-Attitüde.
Juli 2016: In der prall gefüllten Andechser Lounge gastiert das „Monaco Swing Ensemble“ mit seinem Konzertprogramm, als in der Mitte des zweiten Sets ein Special Guest angekündigt wird. Sänger Max Höcherl, selbst am Tage im Andechser Zelt mit seiner Band Max Stiller aktiv, betritt die Bühne und jammt unter tosendem Applaus mit der Band zu alten Swing Klassikern.
Herbst 2016: Verschiedene lose Gigs in Tanzlokalen folgen, auf denen sich das Monaco Swing Ensemble einen neuen Sound zulegt: Cooler, aufgeröumter, reifer. Der Bläsersatz mit Saxophon, Klarinette und Horn walzt über die Tanzflächen, Latin Grooves und deutsche Texte unterhalten die sitzende Audienz. Die Tanzszene ist so begeistert, dass ein Video mit der neuen Besetzung gedreht wird (One fine miss).
Januar 2017: In Windeseile beschließt man, ein Album aufzunehmen. Binnen 4 Wochen entstehen Eigenkompositionen und Arrangements, die an zwei Tagen live eingespielt werden. Max Höcherl schöpft dabei so neue Talente aus dem Monaco Swing Ensemble, dass man einen eigenständigen Namen für das Projekt sucht: Ripley and the Talents.

Genre: Konzert


Ensemble

Bildergalerie
1236293015309816472241965296949321852247981o.jpgmonacoswingensemble.jpgripley3ripley4ripley5
9999999