StartseiteWeitere InformationenProjektePREMIERENKLASSE DER STÄDTISCHEN WIRTSCHAFTSSCHULE NÜRNBERG

PREMIERENKLASSE DER STÄDTISCHEN WIRTSCHAFTSSCHULE NÜRNBERG

Wir freuen uns sehr über die noch junge, aber vielversprechende Zusammenarbeit mit der „Theaterunterstützungsklasse“ der städtischen Wirtschaftsschule Nürnberg unter Leitung von Hr. Häber.

Die Gruppe wird bei der Schultheaterwoche der Wirtschaftsschule am Ende des Schuljahrs für einen reibungslosen Ablauf der verschiedenen Aufführungen sorgen und darf daher sehr gerne bei uns hinter die Kulissen eines professionellen Theater gucken um die Abläufe kennen zu lernen.

Wir finden es wichtig Schulen, die einen Schwerpunkt für Theater in ihrem Schulleben schaffen, in ihren Bemühungen zu unterstützen und stehen ihnen gern hilfreich zur Seite.

Anfang November stattete die Klasse uns einen Besuch im Theater ab, bei der sie eine Führung durchs Haus bekamen und anschließend auf der Probebühne von Mitarbeitern des Gostner Hoftheaters verschiedene Theaterberufe vorgestellt wurden. So lernten die Schüler*innen Gisela Hoffmann, die Leiterin des Theaters, Gerhard Kohler-Hoffmann, den technischen Leiter, Isabelle Pyka, Theaterpädagogin und Silke Würzberger, Regisseurin, kennen, die kurz ihre Berufe präsentierten und mit den Schüler*innen ins Gespräch kamen.

Der nächste Programmpunkt steht im Januar an, dann werden die Schüler*innen eine Probe der Produktion „Meine Schwester ist eine Mönchsrobbe“ besuchen, wo sie Regisseurin Silke Würzberger bei der Arbeit sehen werden und dann folgt natürlich ein Vorstellungsbesuch der Inszenierung mit anschließender Nachbereitung im Klassenzimmer.

So bekommen die Schüler*innen einen intensiven Einblick hinter die Kulissen eines Theaters, sehen, wie wir arbeiten und können dann am Ende des Schuljahrs professionell ihr eigenes kleines Theaterfestival durchführen.